Ernährung ++ Bluthochdruck ++ Nahrung ++ Blutdruck senken ++ Wie sich die Ernährung auf den Bluthochdruck auswirkt

Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente Toggle navigation SoforthilfeErnährungAbnehmenDiätenHausmittelÄrzte A bis ZImpressum Bluthochdruck >  Ernährung und Bluthochdruck

Auswirkung der Ernährung auf den Bluthochdruck

Lösungen bei Bluthochdruck – auf die Ernährung achten

Statistiken zufolge weist Deutschland eine der höchsten Raten an Bluthochdruck (Hypertonie) erkrankten Menschen weltweit auf. Fast die Hälfte der davon betroffenen Erwachsenen leiden an der arteriellen Hypertonie. Bluthochdruck ist gefährlich, da er meist keine Schmerzen verursacht. Hypertonie ist eine Krankheit, die schleichend einhergeht und lange unbemerkt bleibt.

Erschreckend war das Resultat von dem Meinungsforschungsinstitut Forsa.

Von 100 Befragten waren sich lediglich drei über die Tragweite und den Folgen vom Bluthochdruck bewusst.

Die Ernährung spielt für die Entstehung aber auch beim Kampf gegen den Bluthochdruck eine entscheidende Rolle.

Ursachen für Bluthochdruck – Ernährung 

Es wird zunächst unterschieden in die sekundäre und die primäre Hypertonie. Nur etwa 10 % von einem erhöhten Blutdruck werden durch Organ- bzw. Systemerkrankungen hervorgerufen. Ein Beispiel für die sekundäre Hypertonie ist eine eingeschränkte Nierenfunktion.

Der primäre Bluthochdruck nimmt die restlichen 90 % ein. An erster Stelle sind der persönliche Lebensstil und genetische Veranlagungen sowie die Ernährung zu nennen.

Begünstigende Faktoren für Hypertonie sind:

Übergewicht und falsche Ernährung
erhöhter Verzehr von Kochsalz
übermäßiger Alkoholkonsum
Bewegungsmangel
Nikotingenuss
Stress

Bedeutung vom BMI (Body-Mass-Index)

Es beginnt mit der inneren Einstellung. Den eben aufgeführten Faktoren gilt es, konsequent zu begegnen. Hierzu sollte jeder zunächst seinen BMI feststellen. Diese einfache, aus dem amerikanischen stammende Methode, lässt schnell ein gesundheitsschädigendes Übergewicht durch die falsche Ernährung erkennen. Die genaue Berechnungsformel ist dem Internet zu entnehmen. Dort finden sich BMI-Rechner, die kostenlos genutzt werden können.

Bei Test wird man feststellen, dass die Werte für Übergewicht unterschiedlich angegeben werden. Man kann sich nach den Normen der WHO richten. Diese besagen, dass der BMI unter 18,5 als Untergewicht und über 25 als Übergewicht zu betrachten ist. Übergewicht wird meist durch falsche Ernährung hervorgerufen.

Falsche Ernährung führt zu Bluthochdruck

Ernährung und Bluthochdruck hängen eng zusammen

Meist ist es eine einseitige Ernährung, die man bei den Menschen mit Bluthochdruck beobachten kann. Fast Food ist zwar lecker, aber es ist dennoch salzig und noch dazu hastig eingenommen. Auch bei den Getränken machen sich die wenigsten Gedanken.

Schnell einen Kaffee oder eine Cola zum Essen und wieder zurück an die Arbeit. Am Abend werden dann gerade von Betroffenen von Bluthochdruck üppige Gerichte auf den Tisch gestellt und mit einem Glas Wein oder Bier verzehrt. Daran sieht man, dass es zum Teil die Ausgewogenheit ist, die bei der Vielzahl der Menschen in der Ernährung fehlt. Zum anderen ist die Verteilung der Kalorien in der modernen Ernährung für den Körper eine riesige Belastung.

Gemeint ist die Geschwindigkeit bzw. die Uhrzeit, wann die Mahlzeiten und Getränke eingenommen werden.

Alles zusammen führt dazu, dass durch die falsche Ernährung die Fettverbrennung nicht mehr in dem erforderlichen Umfang gegeben ist. Übergewicht ist eine der sich rasch einstellenden Folgen, Bluthochdruck eine andere.

Die Ablagerungen in den Gefäßen verengen diese und lassen den Blutdruck ansteigen. Gefäßerkrankungen und auch ein Herzinfarkt werden durch falsche Ernährung begünstigt.

Ernährung – die wichtige Umstellung bei zu hohem Blutdruck

Vor Beginn der Änderung der Ernährung sollte man seinen Arzt konsultieren. Liegen bereits Übergewicht, Diabetes mellitus oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vor, gibt es auf jeden Fall die Ratschläge, die es bei Bluthochdruck zu beachten gilt.

Gleich am Anfang der Ratschlag, das Salz in der Ernährung durch andere Gewürze zu ersetzen. Am Tag benötigt der Mensch lediglich ca. 6 g Kochsalz. Salz befindet sich in den Produkten, die man einkauft. Wie zum Beispiel im Brot, in den Wurstwaren, aber auch in Milchprodukten wie Käse oder Quark. Speisesalz ist für Menschen mit hohem Blutdruck extrem schädlich, und es sollte deshalb nur in geringen Mengen in der Ernährung vorkommen.

 

Hier lesen Sie weiter über die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Bluthochdruck click.

Ärzte A – Z Abnehmen Medikamente Symptome Ursachen

Alphabetische Liste aller Heil- und Hausmittel bei Bluthochdruck

Hilfe bei Bluthochdruck – Hausmittel können helfen – alternative HeilmittelKlicken Sie auf eines der unten aufgeführten Haus- und Heilmittel für weiterführende Informationen zur natürlichen Senkung von Bluthochdruck:AckerschachtelhalmAlfalfaApfelessigArganaölArtischockenArnikaBaldrian-Pomeranzen-TeeBärlauchBasenpulverBirkenblätterBlutorangenBrennesselCannabisChlorellaDattelnDillDornige HauhechelGinsengGrapefruitGrüner TeeGrünkohlGoldruteHirtentäschelteeHonigIngwerJohanniskrautKalmuswurzelKanadischer BlutwurzKanadischer GelbwurzKnoblauchKräuterweißwein bei BluthochdruckLavendelLebensmittel und GewürzeLecithinLöwenzahnMagnesiumMajoranMalveMaronisMelisseMistelMuskatnussOmega 3 FetteOrthosiphonblätterPaprikaQ10RauwolfinaRosmarinRote BeeteRoter Traubensaft (Merlot)RotkohlRotwurzelsalbeiSauerkirschenSchafgarbeSpirulinaTausengüldenkrautThymianVitamineWald-EhrenpreisWeidenrindeWeissdornZitroneZucchini

TOPNEWS rund um das Thema zu hoher Blutdruck

Verwandte Suchanfragen zu bluthochdruck ernährung:

bluthochdruck ernährung kaffee

bluthochdruck senken

bluthochdruck sport

bluthochdruck ernährung umstellen

bluthochdruck ernährung rezepte

bluthochdruck ursachen

bluthochdruck werte

bluthochdruck symptome

Ayurveda Bachblüten Gallenreinigung Homöopathie TCM

Über den Autor: Bill Mugeni

Hilfe bei Bluthochdruck

BluthochdruckUrsachenFolgenDiagnoseSymptomeTherapienMedikamenteHeil- und HausmittelMessungAbnehmenErnährungDiätenÄrzte A bis ZKurhäuser nach PLZGesundheitshotelsTCM und AyurvedaSoforthilfeMediathekDatenschutzerklärung

Apple Watch und der Puls

Kur bei Bluthochdruck

News

FOCUS-Online: Gefäß-Professor: 4 Dinge, die Ihre Arterien zerstören – und 4, die sie gesund halten click

Abnehmen und Diäten

Obstsalate – Ernährung bei Bluthochdruck

Stress ?

Trauben und Blutdruck

Gesichtsrötung

Ärzte bei Bluthochdruck

Risikofaktoren

Diäten

– 3D-Diät– 5 zu 2 Diät– 10 Tipps um schnell abzunehmen– Anabole Diät– Apfelessig-Diät– Atkins Diät– Buttermilch, – California-Diät– Diäten untereinander mischen– Falsche Ernährung als Ursache für Bluthochdruck– Fit for Fun Diät– Friss die Hälfte (FdH)– F.X.Mayr Diät, – Glyx Diät– Jede Woche ein Kilo abnehmen– Kohlsuppe Diät– Low Fat Diät– Montigniac-Diät– Pritkin Diät– Rohkost Diät– Scarsdale-Diät– Schweden Diät– Steinzeit Diät– Schnell und gesund Abnehmen– Susan-Powter-Diät– Thailand Diät– Toronto General Hospital Diät– Weight Watchers– Zitronendiät

Bluthochdruck senken

Bluthochdruck

Der grosse Ratgeber mit Schwerpunkt Bluthochdruck bietet Betroffenen reichhaltige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, seine Ursachen und Folgen, die richtige Blutdruck-Diagnose und alles Wissenswerte zu Bluthochdruck-Medikamenten sowie zu Bluthochdruck-Heilmitteln und schulmedizinischen wie alternativen Therapieformen bei Bluthochdruck.

Wir haben ein Soforthilfeprogramm für Sie zusammengestellt um möglichst schnell ihren Bluthochdruck zu senken. Klicken Sie hier für unser ‘Gesund in 21-Tagen-Programm’.

Auf www.bluthochdruck-hilfe.net finden Sie ein Ärzteverzeichnis von besonders erfahrenen Medizinern, Spezialisten sowie Kardiologen und Heilpraktikern zum Thema Bluthochdruck und Bluthochdruck-Zentren und Kurhäusern mit dem Schwerpunkt Hypertonie.

Ernährung & Diät

Hypertonie & Bewegung

Blutdruck senken

Die auf diesem Gesundheitsportal mit Schwerpunkt Bluthochdruck veröffentlichten Informationen ersetzen keinesfalls die Expertise eines Arztes oder Heilpraktikers und sind nicht zur Eigenbehandlung oder –diagnose geeignet.

Alle Rechte an den Texten sind vorbehalten und unterliegen den Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum.

Datenschutzbeauftragter

Werbung – Barbershop Stuttgart

Bluthochdruck >  Ernährung und Bluthochdruck Hilfe bei Bluthochdruck ++ Blutdruck natürlich senken ++ Hypertonie ++ Abnehmen ++ Diät ++ Symptome ++ Ursachen ++ Folgen ++ Kuren ++ TCM

Close Bitnami banner
Bitnami