Hirtentäscheltee ++ Bluthochdruck ++ Heilpflanze ++ Heilmittel ++ Hirtentäscheltee als Heilmittel bei Hypertonie

Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente . SoforthilfeErnährungAbnehmenDiätenHausmittelÄrzte A bis ZImpressum Bluthochdruck >  Hirtentäscheltee bei Bluthochdruck

Bluthochdruck und der Hirtentäscheltee als Heilmittel

Wenn es um Bluthochdruck geht, stehen eine Vielzahl von Medikamenten zur Behandlung dieser Erkrankung zur Verfügung.

Welches Medikament sich zur Behandlung der Hypertonie am besten eignet, ist vom Schweregrad vom Bluthochdruck abhängig.

Gerade bei einem Bluthochdruck der sich im Grenzbereich befindet oder nur stressbedingt auftritt, kann auch Abseits der klassischen Medikamente mit Heilmitteln wie etwa dem Hirtentäschel eine wirksame Behandlung der Hypertonie erfolgen.

Natürlich Bluthochdruck senken mit Hirtentäschel

Hirtentäscheltee hilft uns hohen Blutdruck zu senken

Eine solche Möglichkeit einen stressbedingten Bluthochdruck zu behandeln gibt uns das Hirtentäschel oder der Hirtentäscheltee.

Auf den Blutdruck wirkt der Hirtentäscheltee ausgleichend, da er sowohl bei erhöhtem aber auch bei einem zu niedrigem Blutdruck eingesetzt werden kann. Der Hirtentäschel hat eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck.

Die ausgleichende Wirkung vom Hirtentäschel bei einer Hypertonie liegt vor allem an den verschiedenen Wirkstoffen wie Glucosinolate, Phenolsäuren sowie dem Wirkstoff Flavonoide.

Des Weiteren beinhaltet die Hirtentäschelpflanze eine große Menge von Kalium und Calcium, die wiederum gut gegen Bluthochdruck wirken können.

Vorsicht in der Schwangerschaft mit Hirtentäschel

Aber Vorsicht! Gerade Frauen die während der Schwangerschaft unter einem erhöhtem oder einem zu niedrigen Blutdruck leiden, sollten in keinem Fall Hirtentäschel zu sich nehmen.

Da Hirtentäschel die Wehen auslösen kann, besteht bei Einnahme gegen Bluthochdruck die Gefahr einer frühzeitigen Entbindung. Eine Einnahme von Hirtentäschel sollte daher auch bei zu hohem Blutdruck nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

Wie der Name Hirtentäscheltee schon vermuten lässt, handelt es sich um einen sehr speziellen Tee. Der Hirtentäschel ist nicht rezeptpflichtig und daher freiverkäuflich im Handel, zum Beispiel in der Apotheke, zu haben.

Aufgrund der Wirkweise vom Hirtentäschel bei einer Hypertonie empfiehlt es sich generell vor Einnahme des Tees Rücksprache mit seinem Arzt zu halten. 

Ärzte A – Z Abnehmen Medikamente Symptome Ursachen

Hirtentäschel als Tee bei zu hohem Blutdruck

Beim Hirtentäschel handelt es sich um eine Heilpflanze, die zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) gehört.

Vom Aussehen wirkt die Hirtentäschelpflanze eher als ein Unkraut.

Man kann den Hirtentäschel sowohl im Garten, aber auch an Wegesränder, an Böschungen oder an Weiden finden. Die Hirtentäschel-Pflanze wird bis zu 40cm hoch und hat kleine weiße Blüten. Die Hirtentäschelpflanze kommt ursprünglich aus Europa, ist mittlerweit aber fast weltweit vorzufinden.

Blütezeit vom Hirtentäschel ist zwischen den Monaten Juni bis August.

Andere Einsazgebiete vom Hirtentäschel ausser bei Hypertonie

Der Hirtentäschel kann nicht nur zur Behandlung einer Hypertonie eingesetzt werden, sondern auch bei anderen gesundheitlichen Beschwerden. So eignet sich der Hirtentäschel auch bei Beschwerden wie Verdauungsstörungen, bei Magenschmerzen oder bei Ohrenschmerzen. Aber auch zur Wundheilung, wie zum Beispiel bei Ekzemen, kann man den Hirtentäschel in Verbindung mit einer Wundauflage verwenden.

Und hier lesen Sie warum Honig ihren Bluthochdruck natürlich senken kann click.

Haus- und Heilmittel bei zu hohem Blutdruck

Ackerschachtelhalm Alfalfa Apfelessig Argana Artischocken Arnika Baldrian Bärlauch Basenpulver BirkenblätterBlutorangen Brennessel Cannabis Chlorella Datteln Hauhechel Grapefruit Grüntee Grünkohl Goldrute Hirtentäschel Honig Ingwer Johanniskraut Kalmus Blutwurz Gelbwurz Ginseng Knoblauch Kräuterwein Lebensmittel Lecithin Löwenzahn Magnesium Majoran Malve Maroni Melisse Mistel Muskat Omega 3 Orthosiphon Paprika Q 10 Rauwolfina Rosmarin Rote Beete Traubensaft Rotkohl Rotwurzel Sauerkirschen Schaafgarbe Spirulina 1000Guldenkraut Thymian Waldpreis Weidenrinde Weißdorn Zitrone Zucchini

Wichtige Vitamine bei Bluthochdruck

B 6 B 12 C D E Ayurveda Bachblüten Gallenreinigung Homöopathie TCM

Alphabetische Liste aller Heil- und Hausmittel bei Bluthochdruck

Hilfe bei Bluthochdruck – Hausmittel können helfen – alternative HeilmittelKlicken Sie auf eines der unten aufgeführten Haus- und Heilmittel für weiterführende Informationen zur natürlichen Senkung von Bluthochdruck:AckerschachtelhalmAlfalfaApfelessigArganaölArtischockenArnikaBaldrian-Pomeranzen-TeeBärlauchBasenpulverBirkenblätterBlutorangenBrennesselCannabisChlorellaDattelnDillDornige HauhechelGinsengGrapefruitGrüner TeeGrünkohlGoldruteHirtentäschelteeHonigIngwerJohanniskrautKalmuswurzelKanadischer BlutwurzKanadischer GelbwurzKnoblauchKräuterweißwein bei BluthochdruckLavendelLebensmittel und GewürzeLecithinLöwenzahnMagnesiumMajoranMalveMaronisMelisseMistelMoringaMuskatnussOmega 3 FetteOrthosiphonblätterPaprikaQ10RauwolfinaRosmarinRote BeeteRoter Traubensaft (Merlot)RotkohlRotwurzelsalbeiSauerkirschenSchafgarbeSpirulinaTausengüldenkrautThymianVitamineWald-EhrenpreisWeidenrindeWeissdornZitroneZucchiniZwiebeln

Verwandte Suchanfragen zu Hirtentäschel:

hirtentäschel tee

hirtentäschel verwendung

hirtentäschel wirkung

hirtentäschel anwendung

schafgarbe

hirtentäschel blütezeit

hirtentäschel dosierung

hirtentäschel pflanze

Über den Autor: Bill Mugeni

Hilfe bei Bluthochdruck

BluthochdruckUrsachenFolgenDiagnoseSymptomeTherapienMedikamenteHeil- und HausmittelMessungAbnehmenErnährungDiätenÄrzte A bis ZKurhäuser nach PLZGesundheitshotelsTCM und AyurvedaSoforthilfeMediathekDatenschutzerklärung

Apple Watch und der Puls

Kur bei Bluthochdruck

News

FOCUS-Online: Gefäß-Professor: 4 Dinge, die Ihre Arterien zerstören – und 4, die sie gesund halten click

Abnehmen und Diäten

Obstsalate – Ernährung bei Bluthochdruck

Stress ?

Trauben und Blutdruck

Gesichtsrötung

Ärzte bei Bluthochdruck

Risikofaktoren

Diäten

– 3D-Diät– 5 zu 2 Diät– 10 Tipps um schnell abzunehmen– Anabole Diät– Apfelessig-Diät– Atkins Diät– Buttermilch, – California-Diät– Diäten untereinander mischen– Falsche Ernährung als Ursache für Bluthochdruck– Fit for Fun Diät– Friss die Hälfte (FdH)– F.X.Mayr Diät, – Glyx Diät– Jede Woche ein Kilo abnehmen– Kohlsuppe Diät– Low Fat Diät– Montigniac-Diät– Pritkin Diät– Rohkost Diät– Scarsdale-Diät– Schweden Diät– Steinzeit Diät– Schnell und gesund Abnehmen– Susan-Powter-Diät– Thailand Diät– Toronto General Hospital Diät– Weight Watchers– Zitronendiät

Bluthochdruck senken

Bluthochdruck

Der grosse Ratgeber mit Schwerpunkt Bluthochdruck bietet Betroffenen reichhaltige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, seine Ursachen und Folgen, die richtige Blutdruck-Diagnose und alles Wissenswerte zu Bluthochdruck-Medikamenten sowie zu Bluthochdruck-Heilmitteln und schulmedizinischen wie alternativen Therapieformen bei Bluthochdruck.

Wir haben ein Soforthilfeprogramm für Sie zusammengestellt um möglichst schnell ihren Bluthochdruck zu senken. Klicken Sie hier für unser ‘Gesund in 21-Tagen-Programm’.

Auf www.bluthochdruck-hilfe.net finden Sie ein Ärzteverzeichnis von besonders erfahrenen Medizinern, Spezialisten sowie Kardiologen und Heilpraktikern zum Thema Bluthochdruck und Bluthochdruck-Zentren und Kurhäusern mit dem Schwerpunkt Hypertonie.

Ernährung & Diät

Hypertonie & Bewegung

Blutdruck senken

Die auf diesem Gesundheitsportal mit Schwerpunkt Bluthochdruck veröffentlichten Informationen ersetzen keinesfalls die Expertise eines Arztes oder Heilpraktikers und sind nicht zur Eigenbehandlung oder –diagnose geeignet.

Alle Rechte an den Texten sind vorbehalten und unterliegen den Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum.

Datenschutzbeauftragter

Werbung – Barbershop Stuttgart

Bluthochdruck >  Hirtentäscheltee bei Bluthochdruck Hilfe bei Bluthochdruck ++ Blutdruck natürlich senken ++ Hypertonie ++ Abnehmen ++ Diät ++ Symptome ++ Ursachen ++ Folgen ++ Kuren ++ TCM