Hauptschlagader Verengung ++ Aorta ++ Bluthochdruck

Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente Toggle navigation SoforthilfeErnährungAbnehmenDiätenHausmittelÄrzte A bis ZImpressum Bluthochdruck >  Hauptschlagaderverengung bei Bluthochdruck

Bluthochdruck und Hauptschlagaderverengung

Die Hauptschlagader – bei zu hohem Blutdruck verengt

In unserer modernen Industriegesellschaft leiden immer mehr Menschen an Bluthochdruck. Meist handelt es sich um idiopathischen Bluthochdruck.

Dies bedeutet, dass die Ursache für die Erhöhung der Blutdruckwerte nicht eindeutig einem Auslöser zugeordnet werden kann.

Dennoch spielt der Lebensstil eine große Rolle für den Blutdruck in den Arterien und kann die Verengung der Hauptschlagader nach sich ziehen.

Seltener werden organische Ursachen wie beispielsweise eine Nierenfunktionsstörung als Auslöser der Hauptschlagaderverengung diagnostiziert.

Wenn die Hauptschlagader komplett verengt ist der Exitus nicht weit.

Hauptschlagaderverengung – Schlag und Infarkt drohen

Unsere Schlagadern, die das Blut vom Herzen zu den inneren Organen und zu jeder Zelle der einzelnen Gewebe im Körper leiten, werden als Arterien bezeichnet.

Die Hauptschlagader ist die Aorta, die aus der linken Herzkammer das mit Sauerstoff angereicherte arterielle Blut in den Blutkreislauf des Körpers transportiert. Unser Herz sorgt dabei für den notwendigen Blutdruck.

Bei Embryos und Babys sind die inneren Wände der Schlagadern glatt und ermöglichen einen ungestörten Durchfluss des Blutes, es gibt noch keine Hauptschlagaderverengung oder Kalkablagerungen.

Durch weitere Risikofaktoren wie Rauchen, Bewegungsmangel, Übergewicht, Diabetes mellitus und zu hohe Blutfettwerte können sich im Laufe des Lebens die Leitungsbahnen des Blutes krankhaft verändern, auch die Hauptschlagadern werden dann verengt.

Umgangssprachlich werden die Veränderungen als „Verkalkung“ bezeichnet. An den Gefäßwänden bilden sich Ablagerungen, die aus Kalk und Blutfetten bestehen. Sie behindern den Blutfluss, eine Hauptschlagaderverengung entsteht, der Blutdruck steigt weiter. 

Ärzte A – Z Abnehmen Medikamente Symptome Ursachen

Blutdruck steigt durch Hauptschlagaderverengung

Aortaverengung ist bei zu hohem Blutdruck eine Folge

Der Prozess der Verkalkung und Verengung der Hauptschlagader und der anderen Schlagadern des großen Blutkreislaufes im menschlichen Körper ist bereits in unseren Genen angelegt, also erblich.

Durch eine ungesunde Lebensweise und die genannten Risikofaktoren wird dieser Prozess der Erhöhung des Blutdrucks und der Hauptschlagaderverengung jedoch verstärkt.

Je älter der Mensch wird, umso ausgeprägter werden die arteriosklerotischen Veränderungen der Gefäßwände, durch die Hauptschlagader fliesst immer weniger Blut.

Selbst unsere Hauptschlagader, die in der Regel einen großen Durchmesser zwischen 2,5 und 3,5 Zentimetern hat, kann sich durch Arteriosklerose so verengen, dass eine ausreichende Blutversorgung bis in die entferntesten Kapillaren des Körpergewebes kaum noch möglich ist, nun spricht man von einer Hauptschlagaderverengung.

Ayurveda Bachblüten Gallenreinigung Homöopathie TCM

Bluthochdruck verstärkt Hauptschlagaderverengung

Die Ablagerungen an den Wänden der Blutgefäße verhärten die Schlagadern und machen sie starr. Die in den Blutgefäßwänden enthaltene Muskelschicht verliert ihre Elastizität und wird immer enger, der Blutdruck muss erhöht werden um noch Blut durch die Arterien zu transportieren.

Durch Bluthochdruck kann es zu Verletzungen an der Gefäßwand kommen, weil die Wände des Blutgefäßes nicht mehr elastisch sind, und sich den unterschiedlichen Druckverhältnissen nicht mehr anpassen können.

Die Verletzungen und bindegewebigen Vernarbungen bieten eine Angriffsfläche, an der sich weitere Verkalkungen anlagern können. Die Hauptschlagaderverengung schreitet fort, der Blutdruck und die Verengung bedingen sich.

Folgen der Hyperonie – Hauptschlagaderverengung

Die Hindernisse und die damit verbundene Hauptschlagaderverengung in der Blutbahn erschweren den Blutfluss und erhöhen den Blutdruck. Es können dadurch Thromben entstehen, die für eine weitere Verengung der Hauptschlagader und den anderen Arterien führen können.

Durch diese Entwicklung verstärkt sich bei einem unbehandelten Bluthochdruck der Prozess der Arteriosklerose.

In der Folge eines krankhaft veränderten Blutdrucks und der Hauptschlagaderverengung kann es zu lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall kommen.

Hier erfahren Sie welche Herzprobleme von Bluthochdruck ausgelöst werden click.

Die schweren Folgen von Bluthochdruck

Herzinfarkt Schlaganfall Aortenaneurysma Arterienkalk Arteriosklerose Asthma Atemnot Atemwege Augen Blutgefäße Brustschmerz Cholesterin Cushing Diabetes Dialyse Durchblutung Gehirn Hauptschlagader Herz-Kreislauf Kopfschmerzen Krebs Lähmungen Leberschäden Lungenprobleme Nasenbluten Nieren Ohrensausen Sehstörungen Schwindel Stoffwechsel

TOPNEWS rund um das Thema zu hoher Blutdruck

Folgekrankheiten A bis Z

Angina Pectoris

Aortenaneurysma

Arterienverkalkung

Arteriosklerose

Asthma

Atemnot

Atemwegserkrankungen

Augen

Blutgefäße

Brustschmerzen

Cholesterin

Cushing Syndrom

Diabetes

Dialyse

Durchblutungsstörungen

Gehirn

Gehirnschlag

Hauptschlagaderverengung

Herz

Herzinfarkt

Herzinsuffizienz

Herz-Kreislaufsystem

Kopfschmerzen

Krebs

Lähmungserscheinungen

Leber

– Lunge

Nasenbluten

Nebennierentumor

Nieren

Nierenversagen

Ohrensausen

Sehstörungen

Schilddrüsenüberfunktion

Schlaganfall

Schwindel

Stoffwechselerkrankung

Zuckerkrankheit

Über den Autor: Bill Mugeni

Hilfe bei Bluthochdruck

BluthochdruckUrsachenFolgenDiagnoseSymptomeTherapienMedikamenteHeil- und HausmittelMessungAbnehmenErnährungDiätenÄrzte A bis ZKurhäuser nach PLZGesundheitshotelsTCM und AyurvedaSoforthilfeMediathekDatenschutzerklärung

Apple Watch und der Puls

Kur bei Bluthochdruck

News

FOCUS-Online: Gefäß-Professor: 4 Dinge, die Ihre Arterien zerstören – und 4, die sie gesund halten click

Abnehmen und Diäten

Obstsalate – Ernährung bei Bluthochdruck

Stress ?

Trauben und Blutdruck

Gesichtsrötung

Ärzte bei Bluthochdruck

Risikofaktoren

Diäten

– 3D-Diät– 5 zu 2 Diät– 10 Tipps um schnell abzunehmen– Anabole Diät– Apfelessig-Diät– Atkins Diät– Buttermilch, – California-Diät– Diäten untereinander mischen– Falsche Ernährung als Ursache für Bluthochdruck– Fit for Fun Diät– Friss die Hälfte (FdH)– F.X.Mayr Diät, – Glyx Diät– Jede Woche ein Kilo abnehmen– Kohlsuppe Diät– Low Fat Diät– Montigniac-Diät– Pritkin Diät– Rohkost Diät– Scarsdale-Diät– Schweden Diät– Steinzeit Diät– Schnell und gesund Abnehmen– Susan-Powter-Diät– Thailand Diät– Toronto General Hospital Diät– Weight Watchers– Zitronendiät

Bluthochdruck senken

Bluthochdruck

Der grosse Ratgeber mit Schwerpunkt Bluthochdruck bietet Betroffenen reichhaltige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, seine Ursachen und Folgen, die richtige Blutdruck-Diagnose und alles Wissenswerte zu Bluthochdruck-Medikamenten sowie zu Bluthochdruck-Heilmitteln und schulmedizinischen wie alternativen Therapieformen bei Bluthochdruck.

Wir haben ein Soforthilfeprogramm für Sie zusammengestellt um möglichst schnell ihren Bluthochdruck zu senken. Klicken Sie hier für unser ‘Gesund in 21-Tagen-Programm’.

Auf www.bluthochdruck-hilfe.net finden Sie ein Ärzteverzeichnis von besonders erfahrenen Medizinern, Spezialisten sowie Kardiologen und Heilpraktikern zum Thema Bluthochdruck und Bluthochdruck-Zentren und Kurhäusern mit dem Schwerpunkt Hypertonie.

Ernährung & Diät

Hypertonie & Bewegung

Blutdruck senken

Die auf diesem Gesundheitsportal mit Schwerpunkt Bluthochdruck veröffentlichten Informationen ersetzen keinesfalls die Expertise eines Arztes oder Heilpraktikers und sind nicht zur Eigenbehandlung oder –diagnose geeignet.

Alle Rechte an den Texten sind vorbehalten und unterliegen den Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum.

Datenschutzbeauftragter

Werbung – Barbershop Stuttgart

Bluthochdruck >  Hauptschlagaderverengung bei Bluthochdruck Hilfe bei Bluthochdruck ++ Blutdruck natürlich senken ++ Hypertonie ++ Abnehmen ++ Diät ++ Symptome ++ Ursachen ++ Folgen ++ Kuren ++ TCM