Stoffwechselerkrankungen ++ Bluthochdruck ++ Stoffwechsel

Bluthochdruck Hilfe ++ Hypertonie ++ Blutdruck senken ++ Diäten ++ Hilfe bei Bluthochdruck ++ Abnehmen ++ Diät ++ TCM ++ Medikamente Toggle navigation SoforthilfeErnährungAbnehmenDiätenHausmittelÄrzte A bis ZImpressum Bluthochdruck >  Stoffwechselerkrankungen bei Bluthochdruck

Bluthochdruck kann zu Stoffwechselerkrankungen führen

Stoffwechselerkrankungen durch Bluthochdruck

In den Industrienationen leidet heutzutage im Durchschnitt rund ein Viertel aller Erwachsenen unter zu hohem Blutdruck. Deutschland belegt dabei sogar einen erschreckenden ersten Platz. Viele der Erkrankten leiden auch unter Stoffwechselerkrankungen, die auf den zu hohen Blutdruck direkt zurückzuführen sind.

Bestimmte Lebensumstände wie häufiger Stress, zu wenig Bewegung, Übergewicht und der Konsum von zu viel Salz, tierischen Fetten und Alkohol wirken dabei – oft auch gemeinsam – als Risiken für Stoffwechselerkrankungen durch erhöhten Blutdruck.

Das Fatale an Bluthochdruck ist aber, dass die Betroffenen ihn im Allgemeinen lange Zeit gar nicht bemerken, weil er häufig über Jahre hinweg wenig bis keine Beschwerden verursacht. Unglücklicherweise verbergen sich in der langen Unauffälligkeit einer Hypertonie, aber eine Reihe von Risiken für Stoffwechselerkrankungen

Stoffwechselerkrankungen und der ungesunde Blutdruck

Wenn der systolische und bzw. oder der diastolische Blutdruck langfristig zu hoch ist, dann schädigt das auch die Blutgefäße und führt zu Stoffwechselerkrankungen.

Durch den übermäßigen Druck “leiern“ die Gefäßwände quasi aus und verlieren ihre Elastizität und Stabilität.

In den entstehenden Ausbuchtungen lagern sich besonders leicht Stoffwechselschlacken, Blutfette und Kalk ab, weitere Gründe für Stoffwechselerkrankungen durch den zu hohen Blutdruck.

So entsteht Arteriosklerose, die Gefäßverengung, bei der der Durchfluss fürs Blut in den Blutgefäßen durch zunehmende Ablagerungen immer schmaler wird.

Schließlich kann es zu teilweise lebensgefährlichen Verstopfungen der Gefäße kommen. Stoffwechselerkrankungen sind ein Symptom für Arterienverkalkung.

Ärzte A – Z Abnehmen Medikamente Symptome Ursachen

Schwere Stoffwechselprobleme durch Hypertonie

Der Stoffwechsel – durch Bluthochdruck geschädigt

Wird durch Stoffwechselerkrankungen eine durch den langanhaltend hohen Blutdruck destabilisierte Gehirnarterie verstopft, ist ein Schlaganfall die Folge. Je nach betroffenem Hirnareal führt dieser unter Umständen sogar zum Tode. Fast immer jedoch bleiben mehr oder weniger umfangreiche und andauernde Teilschäden des Gehirns zurück.

Diese können sich zum Beispiel in motorischen Problemen, Sprach- und Konzentrationsstörungen oder auch Stoffwechselerkrankungen äußern. Auch die Beinarterien leiden unter übermäßigem Blutdruck und können deshalb bevorzugt verstopfen. Dann treten oft schwerwiegende Durchblutungsstörungen in den Beinen wegen des Bluthochdrucks auf. 

Durch jahrelangen Bluthochdruck verstopfte Arterien bergen aber auch für die ausreichende Versorgung der lebenswichtigen Organe große Risiken.

Nicht selten ist eine Nierenarterie betroffen, was die Ausscheidungsfunktion der Niere stark einschränken kann. Die feinen Äderchen der Niere können allerdings ebenso durch den zu hohen Druck geschädigt werden.

Dadurch häufen sich die Stoffwechselabfälle durch den hohen Blutdruck an, für deren Filterung und Ausscheidung die Niere normalerweise zuständig ist.

Die entstehende Proteinurie, eine der häufigeren Stoffwechselerkrankungen, ist anhand von Eiweiß im Urin diagnostizierbar. 

Erkrankungen des Stoffwechsels bei Hypertonie

Verstopft eine Arterie zum Herzmuskel, erleidet man ausser Stoffwechselerkrankungen auch einen Herzinfarkt. Dieser ist bei zeitnaher Behandlung heute zwar in vielen Fällen nicht mehr tödlich. Doch bleiben meistens Schäden am Herzmuskel und damit einhergehend eine Herzschwäche zurück.

Generell stellt der hohe Blutdruck für das Herz eine ungesunde Dauerbelastung dar. Stoffwechselerkrankungen und Bluthochdruck können die Ursache sein.

Sind die Blutgefäße durch zu hohen Blutdruck bereits verengt, muss der Herzmuskel stärker pumpen, um das Blut durch die Engstellen zu pressen. Mit der Zeit verdickt sich der überbeanspruchte Herzmuskel immer mehr, wird weniger elastisch und versteift.

Dadurch verschlechtert sich aber gleichzeitig die Versorgung des Herzmuskels mit Blut und somit mit Sauerstoff und Nährstoffen. Dies führt zu einer Herzmuskelschwäche, die sich in geringer körperlicher Belastbarkeit und Kurzatmigkeit zeigen kann. 

Hoher Blutdruck und andere Risiken für den Stoffwechsel

Fast immer tritt Bluthochdruck nicht beim ansonsten kerngesunden Menschen auf, sondern zusammen mit weiteren Risiken für ein langes und beschwerdefreies Leben.

Da er in den Industrienationen so weit verbreitet ist, beschäftigt sich die medizinische Forschung schon lange mit seinen Ursachen und Folgen.

Obwohl noch immer nicht alle Auslöser für zu hohen Blutdruck bekannt sind, steht mittlerweile fest: Die häufige Kombination von Bluthochdruck mit Übergewicht / Adipositas, Diabetes mellitus oder Fettstoffwechselstörungen mit zu hohem Cholesterin steigert auf jeden Fall erheblich die Wahrscheinlichkeit einer späteren Herz-Kreislauf-Erkrankung und verschlechtert bestehende Stoffwechselerkrankungen.

Hier erfahren Sie welche Organschäden durch Bluthochdruck hervorgerufen werden click.

Ayurveda Bachblüten Gallenreinigung Homöopathie TCM

Die schweren Folgen von Bluthochdruck

Herzinfarkt Schlaganfall Aortenaneurysma Arterienkalk Arteriosklerose Asthma Atemnot Atemwege Augen Blutgefäße Brustschmerz Cholesterin Cushing Diabetes Dialyse Durchblutung Gehirn Hauptschlagader Herz-Kreislauf Kopfschmerzen Krebs Lähmungen Leberschäden Lungenprobleme Nasenbluten Nieren Ohrensausen Sehstörungen Schwindel Stoffwechsel

TOPNEWS rund um das Thema zu hoher Blutdruck

Folgekrankheiten A bis Z

Angina Pectoris

Aortenaneurysma

Arterienverkalkung

Arteriosklerose

Asthma

Atemnot

Atemwegserkrankungen

Augen

Blutgefäße

Brustschmerzen

Cholesterin

Cushing Syndrom

Diabetes

Dialyse

Durchblutungsstörungen

Gehirn

Gehirnschlag

Hauptschlagaderverengung

Herz

Herzinfarkt

Herzinsuffizienz

Herz-Kreislaufsystem

Kopfschmerzen

Krebs

Lähmungserscheinungen

Leber

– Lunge

Nasenbluten

Nebennierentumor

Nieren

Nierenversagen

Ohrensausen

Sehstörungen

Schilddrüsenüberfunktion

Schlaganfall

Schwindel

Stoffwechselerkrankung

Zuckerkrankheit

Über den Autor: Bill Mugeni

Hilfe bei Bluthochdruck

BluthochdruckUrsachenFolgenDiagnoseSymptomeTherapienMedikamenteHeil- und HausmittelMessungAbnehmenErnährungDiätenÄrzte A bis ZKurhäuser nach PLZGesundheitshotelsTCM und AyurvedaSoforthilfeMediathekDatenschutzerklärung

Apple Watch und der Puls

Kur bei Bluthochdruck

News

FOCUS-Online: Gefäß-Professor: 4 Dinge, die Ihre Arterien zerstören – und 4, die sie gesund halten click

Abnehmen und Diäten

Obstsalate – Ernährung bei Bluthochdruck

Stress ?

Trauben und Blutdruck

Gesichtsrötung

Ärzte bei Bluthochdruck

Risikofaktoren

Diäten

– 3D-Diät– 5 zu 2 Diät– 10 Tipps um schnell abzunehmen– Anabole Diät– Apfelessig-Diät– Atkins Diät– Buttermilch, – California-Diät– Diäten untereinander mischen– Falsche Ernährung als Ursache für Bluthochdruck– Fit for Fun Diät– Friss die Hälfte (FdH)– F.X.Mayr Diät, – Glyx Diät– Jede Woche ein Kilo abnehmen– Kohlsuppe Diät– Low Fat Diät– Montigniac-Diät– Pritkin Diät– Rohkost Diät– Scarsdale-Diät– Schweden Diät– Steinzeit Diät– Schnell und gesund Abnehmen– Susan-Powter-Diät– Thailand Diät– Toronto General Hospital Diät– Weight Watchers– Zitronendiät

Bluthochdruck senken

Bluthochdruck

Der grosse Ratgeber mit Schwerpunkt Bluthochdruck bietet Betroffenen reichhaltige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, seine Ursachen und Folgen, die richtige Blutdruck-Diagnose und alles Wissenswerte zu Bluthochdruck-Medikamenten sowie zu Bluthochdruck-Heilmitteln und schulmedizinischen wie alternativen Therapieformen bei Bluthochdruck.

Wir haben ein Soforthilfeprogramm für Sie zusammengestellt um möglichst schnell ihren Bluthochdruck zu senken. Klicken Sie hier für unser ‘Gesund in 21-Tagen-Programm’.

Auf www.bluthochdruck-hilfe.net finden Sie ein Ärzteverzeichnis von besonders erfahrenen Medizinern, Spezialisten sowie Kardiologen und Heilpraktikern zum Thema Bluthochdruck und Bluthochdruck-Zentren und Kurhäusern mit dem Schwerpunkt Hypertonie.

Ernährung & Diät

Hypertonie & Bewegung

Blutdruck senken

Die auf diesem Gesundheitsportal mit Schwerpunkt Bluthochdruck veröffentlichten Informationen ersetzen keinesfalls die Expertise eines Arztes oder Heilpraktikers und sind nicht zur Eigenbehandlung oder –diagnose geeignet.

Alle Rechte an den Texten sind vorbehalten und unterliegen den Gesetzen zum Schutz von geistigem Eigentum.

Datenschutzbeauftragter

Werbung – Barbershop Stuttgart

Bluthochdruck >  Stoffwechselerkrankungen bei Bluthochdruck Hilfe bei Bluthochdruck ++ Blutdruck natürlich senken ++ Hypertonie ++ Abnehmen ++ Diät ++ Symptome ++ Ursachen ++ Folgen ++ Kuren ++ TCM